www.house-of-energy.org

Projekte

www.house-of-energy.org

Windpark Global Tech I

Bild

Ansprechpartner
Markus Horn
Bereichsleiter Erzeugung
Tel. 06151 701-1071
Mail
www.globaltechone.de

www.house-of-energy.org

Global Tech I ist einer der ersten kommerziellen Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee. Die ENTEGA AG ist mit 24,9 Prozent am Windpark beteiligt. Der Standort liegt etwa 180 Kilometer vor Bremerhaven und 138 Kilometer vor Emden in nordwestlicher Richtung. Mit 80 Windkraftanlagen der 5-Megawatt-Klasse kann Global Tech I jährlich 1,4 Milliarden kWh Ökostrom erzeugen.

Global Tech I ist einer der ersten Offshore-Windparks
Global Tech I ist  einer der ersten kommerziellen Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee. Der Standort liegt etwa 180 Kilometer vor Bremerhaven und 138 Kilometer vor Emden in nordwestlicher Richtung. Mit einer Wassertiefe von 40 Metern und weit entfernt vom Festland war der Bau des Windfelds eine wahre Pionierleistung.

Mit 80 Windkraftanlagen der 5-Megawatt-Klasse kann Global Tech I nach Abschlägen für beispielsweise Übertragungsverluste jährlich 1,4 Milliarden Kilowattstunden erneuerbare Energie erzeugen. Damit kann der Strombedarf von 445.000 Haushalten mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 3.130 Kilowattstunden gedeckt werden. Verglichen mit der Stromproduktion eines herkömmlichen Kohlekraftwerks kann durch Global Tech I der Ausstoß von über einer Million Tonnen des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2) vermieden werden.

 

Projektlaufzeit    
2006 Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie.

Inbetriebnahme September 2015

Projektpartner   
Die Global Tech I Offshore Wind GmbH ist das Unternehmen, das  den Offshore-Windpark Global Tech I errichtet hat und betreibt. Dahinter stehen folgende Anteilseigner:

Gesellschafterliste und Anteile entsprechend des Handelsregisterauszugs vom 31.7.2013:
Stadtwerke München GmbH: 24,9 Prozent
ENTEGA AG (ehemals HEAG Südhessische Energie AG, HSE, Darmstadt): 24,9 Prozent
Axpo International S. A.: 24,1 Prozent
Esportes Offshore Beteiligungs GmbH: 10 Prozent
Norderland Projekt GmbH: 0,05 Prozent
Windreich GmbH: 0,05 Prozent
FC Wind 1 GmbH: 5 Prozent
FC Wind 2 GmbH: 5 Prozent
GTU I GmbH: 2 Prozent
GTU II GmbH: 4 Prozent

Bild
© House of Energy – (HoE) e.V.