News

 

 

22 Sep 2023

Lsb h-Podcast: „Sportgebabbel“ startet mit Folge zum Thema Ehrenamt

Ansprechpartner: Herr Daniel Seehuber
Telefon: 069 6789-267
E-Mail: dseehuber@lsbh.de
Veranstalter :Landessportbund Hessen
Internet :https://www.landessportbund-hessen.de/podcast/

Einmal pro Monat erscheint der Podcast des Landessportbundes Hessen (lsb h), der in ca. 20- bis 30-minütigen Interviews aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im organisierten Sport beleuchtet – etwa in den Bereichen Vereinsförderung, Sportinfrastruktur, Ehrenamt oder Ausbildung. Die erste Podcastfolge thematisiert das Ehrenamt. Einfach mal Reinhören!

„Wir müssen entbürokratisieren in allen Bereichen“

Wie ist das Ehrenamt im organisierten Sport in Hessen aufgestellt? Wie können Vereine neue Ehrenamtliche gewinnen? Und warum ist Ehrenamt eigentlich wichtig? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der ersten Folge des Podcasts des Landessportbundes Hessen (lsb h). „Sportgebabbel – Ein Podcast für alle, die Vereinssport lieben“ heißt das monatlich erscheinende Format, das aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im organisierten Sport beleuchtet – etwa in den Bereichen Vereinsförderung, Sportinfrastruktur oder Ausbildung. Als erster Gast spricht Uwe Steuber, Vorsitzender des Sportkreises Waldeck-Frankenberg, über seine Erfahrungen und Tipps in Sachen Ehrenamt – aber auch über die Frage, warum ein Sportverband einen Podcast benötigt.

„Wir wollen besonders den Menschen, die sich in unseren gut 7.400 Vereinen im Vorstand oder als Übungsleiterin und Übungsleiter engagieren, Mehrwerte bieten, neue Perspektiven aufzeigen und sie auch ein bisschen unterhalten“, erläutert Steuber in seiner Rolle als lsb h-Vizepräsident für Kommunikation und Marketing. Deshalb sei es wichtig, dass neben Verbandsfunktionärinnen und Verbandfunktionären oder Politikerinnen und Politiker auch regelmäßig Verantwortliche von der Vereinsbasis in den Podcast eingeladen werden. „Das fördert den Erfahrungsaustausch unter den Vereinen und hilft ihnen, am Puls der Zeit zu bleiben“, so Steuber. Ein wiederkehrendes Element ist eine Schnellfragerunde, die auf das jeweilige Thema zugeschnitten wird und auch die persönlichen Erfahrungen des Gastes in den Blick nimmt. „Das lockert die Folgen auf“, sagt Daniel Seehuber, Referent Kommunikation beim lsb h, der das Podcast-Konzept entwickelt hat und als Host durch die Folgen führen wird. Perspektivisch ist es denkbar, einzelne Folgen in besonderen Locations aufzuzeichnen. „Ich könnte mir etwa vorstellen, dass sich Vereine zu einem bestimmten Thema mit ihren Räumlichkeiten bei uns bewerben können“, blickt Seehuber voraus.

In der knapp 30-minütigen Auftaktfolge schildert Steuber viele eigene Erfahrungen, die er in mehr als 40 Jahren als Ehrenamtler gesammelt hat. Das langjährige Mitglied des TSV Korbach ist sich sicher, dass Freiwilligenarbeit im Verein trotz gesellschaftlicher Veränderungen weiterhin beliebt bleiben werde. Denn es gebe nicht nur ältere, sondern auch viele jüngere Menschen, die sich engagieren wollten. „Bei uns haben wir in den letzten Jahren eine interessante und überraschende Entwicklung erlebt“, erläutert Steuber mit Blick auf den Sportkreis Waldeck-Frankenberg. Immer mehr Menschen engagierten sich projektbezogen, etwa im Rahmen von Nichtschwimmerkursen oder Bewegungsparcours, und könnten auf diesem Wege für die Vereinsarbeit gewonnen werden. Doch Probleme gebe es einige, beispielsweise erschwerten Gesetze und Vorschriften vielen Ehrenamtlichen ihre Arbeit. „Wir müssen entbürokratisieren in allen Bereichen“, betont Steuber.

Die erste Podcast-Folge findet sich auf allen gängigen Podcast-Plattformen (Spotify etc.) und online auf www.landessportbund-hessen.de/podcast

 



Weitersagen
>
<
News / Lsb h-Podcast: „Sportgebabbel“ startet mit Folge ...

Bild
Bild

Ansprechpartner

Ivonne Müller B.A.
Tel.: +49 (0)561 510 05-325
> Mail