www.house-of-energy.org

Veranstaltungen

www.house-of-energy.org

Zukunftsforum Energiewende - Den Wandel aktiv gestalten
am 20./21. November 2019 in der documenta-Halle Kassel

Unter dem Motto „Den Wandel aktiv gestalten“ geht das Kasseler Zukunftsforum Energiewende am 20. und 21. November 2019 in die dritte Runde. Auf dem bundesweit größten Kongress für die dezentrale Energiewende treffen sich jährlich Vertreter aus Kommunal- und Landespolitik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, um gemeinsam frische Impulse für die Energiewende und den Klimaschutz zu setzen.

In rund 30 Foren informieren zahlreiche Referenten im Rahmen von Workshops, Impulsvorträgen und Podiumsdiskussionen über die Themenkomplexe Strom, Wärme und Mobilität. Bei der begleitenden Fachausstellung geben über 30 Unternehmen, Fördermittelgeber und andere Organisationen spannende Einblicke in ihre Arbeitswelt.

Zudem präsentiert das Kasseler Gestaltungsstudio „Raamwerk“ an beiden Veranstaltungstagen ein kulturelles Rahmenprogramm mit ausgewählten Positionen aus Kunst und Kreativwirtschaft, die einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit legen. Zu den Highlights zählt auch der Abendempfang am ersten Veranstaltungstag, der dieses Jahr erstmalig im Opernfoyer des Kasseler Staatstheaters ausgerichtet wird. Bei einem exklusiven Dinner und Live-Musik bietet sich die ideale Gelegenheit, den ersten Veranstaltungstag in lockerer Atmosphäre ausklingen zu lassen.

Das House of Energy bietet im Rahmen der Veranstaltung ein Forum an.

Weitere Infos und Anmeldung: www.zukunftsforum-energiewende.de

www.house-of-energy.org

Forum House of Energy

Donnerstag, den 21.11.2019

09:00-10:30 Uhr | F13 | House of Energy Projekte für die Energiewende

Die Etablierung eines nachhaltigen Energiesystems in Deutschland geht mit einem tiefgreifenden Veränderungsprozess einher. Dazu sind viele Inspirationen und Ideen nötig. Das House of Energy versteht sich in diesem Zusammenhang als „Denkfabrik“, die die Energiewende in Hessen wissenschaftlich und konzeptionell mit konkreten Projekten unterstützt. Es greift hierbei auf ein transdisziplinäres Netzwerk zurück, das die Bereiche Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ganzheitlich abdeckt. Dadurch hat Hessen hier einiges zu bieten.

In dieser Sitzung werden drei ausgewählte Technologieprojekte hessischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Umfeld des House of Energy präsentiert und anschließend diskutiert. Die Projekte betreffen die Bereiche Gebäudesysteme, Ladeinfrastruktur und E-Mobilität sowie die Verbesserung der Energieeffizienzmaßnahmen in kleinen und mittelständigen Industriebetrieben in der Region.

>> Zum gesamten Programm und zur Anmeldung

www.house-of-energy.org

Ansprechpartner

Laura Bornkessel
Tel.: +49 (0)561 953 79-787
> Mail

© House of Energy e.V.