www.house-of-energy.org

Mitglieder

www.house-of-energy.org

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

Bild

Königstor 59
34119 Kassel
Tel.: 0561 7294-0
info@iee.fraunhofer.de
www.iee.fraunhofer.de

 

Ansprechpartner
Prof. Dr. Kurt Rohrig
Institutsleiter
Telefon +49 561 7294-345
E-Mail

 

Dr. Philipp Strauß
stellv. Institutsleiter
Geschäftsfeld Energiesystemtechnik
E-Mail

 

Dr. Reinhard Mackensen
Geschäftsfeld Energiewirtschaft
E-Mail

www.house-of-energy.org

Fraunhofer IEE | Institutsteil Energiesystemtechnik

Das Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE in Kassel forscht für die Transformation der Energieversorgungssysteme und entwickelt Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen. Es hat sich in den Geschäftsbereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik etabliert.

Personal: rund 420 Wissenschaftler*innen, Angestellte und Studierende
Erträge: etwa 27 Mio. Euro pro Jahr

Energiewirtschaft

  • Energiewirtschaftliche Analyse und Beratung
  • Energiemeteorologische Informationssysteme
  • Digitales Portfoliomanagement
  • LiDAR-Windmessungen
  • Weiterbildung und Wissenstransfer

Energiesystemtechnik

  • Netzplanung und Netzbetrieb
  • Leistungselektronik und elektrische Antriebssysteme
  • Hardware-in-the-loop Systeme
  • Anlagentechnik
  • Mess- und Prüfdienstleistungen
  • Weiterbildung und Wissenstransfer

Forschungsschwerpunkte
Unsere Forschungsschwerpunkte aggregieren die notwendigen Fähigkeiten zur Realisierung der Geschäftsbereiche. Sie umfassen sowohl die Kompetenzen und Erfahrungen unserer Wissenschaftler, deren Ausrüstung mit Laboren und Testeinrichtungen, ihre Vernetzung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft sowie Patente und IPRs.

  • Energieinformatik
  • Energiemeteorologie und Geoinformationssysteme
  • Energiewirtschaft und Systemdesign
  • Energieverfahrenstechnik und -speicher
  • Netzplanung und Netzbetrieb
  • Netzstabilität und Stromrichtertechnik
  • Thermische Energietechnik


Testzentren und Labore
Das Fraunhofer IWES verfügt über umfangreiche Test- und Experimentiereinrichtungen, Labore und Geräteausstattungen.
Zusammen mit dem Know-how der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bieten wir unseren Kunden und Partnern so eine zukunftsorientierte Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur. Die wichtigsten Einrichtungen sind:

  • SysTec – Testzentrum Intelligente Netze und Elektromobilität
  • 200-Meter-Windmessmast, Laser-Windmesstechnik und Windmessnetz
  • Labor für Regelungssysteme großer Windenergieanlagen
  • Testfeld für Photovoltaikssysteme
  • Experimentierzentrum Bioenergie-Systemtechnik
  • Akkreditierte Prüflabore für Stromrichter und EMV
  • Batteriespeicherlabor


Kooperationen

Auf nationaler und internationaler Ebene arbeitet das Fraunhofer IEE mit zahlreichen öffentlichen und industriellen Forschungseinrichtungen erfolgreich zusammen. Die Anwendungsnähe dokumentiert sich u. a. in vielen Projekten mit Industriebeteiligung und direkten Aufträgen von Unternehmen.

Hochschulen: Das Fraunhofer IEE arbeitet intensiv mit verschiedenen Hochschulen insbesondere den Universitäten in Kassel, Hannover, Darmstadt und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zusammen.

Fraunhofer: Innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft werden ergänzende Kompetenzen und Erfahrungen der Partnerinstitute insbesondere über die Fraunhofer-Verbünde ENERGIE und IUK-Technologie sowie die Fraunhofer-Allianzen Energie und Batterie als auch das Fraunhofer Cluster of Excellence Integrated Energy Systems CINES eingebunden.

Hessen: Das Hessische Biogas-Forschungszentrum HBFZ in Bad Hersfeld betreibt das Fraunhofer IEE gemeinsam mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen LLH und dem Landesbetrieb Hessisches Landeslabor LHL.

Das Fraunhofer IEE ist Vorstandsmitglied im House of Energy HoE des Landes Hessen. Das HoE vernetzt die großen hessischen Energieversorger, Unternehmen aus dem Dienstleistungs- und Produktionsbereich, Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie zwei hessische Ministerien.

Darüber hinaus wirkt das Institut in den Cluster-Netzwerken deENet – Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. und MoWiN.net – Netzwerk für die nordhessische Mobilitätswirtschaft mit.

Deutschland: Zusammen mit anderen außeruniversitären deutschen Forschungsinstituten hat sich das Fraunhofer IEE im Forschungs-Verbund Erneuerbare Energien FVEE zusammengeschlossen.

International: Auf Initiative des Fraunhofer IEE haben die führenden europäischen Labore und Forschungsinstitute im Bereich der dezentralen Energiequellen das Netzwerk DERlab gegründet.

Das Fraunhofer IEE ist Mitglied der European Energy Research Alliance EERA, der Vereinigung europäischer öffentlicher Forschungszentren und Universitäten.

Gremien: Die Forschungsergebnisse fließen über die Mitarbeit zahlreicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts in nationalen und internationalen Gremien wie DKE, CENELEC und IEC in die Standardisierung und Normung ein.

Als fachlicher Berater bringt das Fraunhofer IEE sein Know-how auch in politische, rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen ein.

© House of Energy e.V.