www.house-of-energy.org

News

 

 

www.house-of-energy.org
25 Aug 2022

Wasserstoff für die deutsche und europäische Wirtschaft

Wo wird der Wasserstoff herkommen und auf welchem Weg erreicht er Europa? Mögliche Exportländer wie Kanada, Chile, Marokko, Spanien oder Dänemark rücken im Fokus. 

Kanada steht aktuell im Fokus als möglicher Lieferant von Wasserstoff für die deutsche Energie- und Industrielandschaft. „In der Tat werden Deutschland und Europa große Mengen Wasserstoff importieren müssen, um den Bedarf der hiesigen Wirtschaft zu decken. Auch kleinere und mittlere Unternehmen werden sich fragen müssen, wie sie an ihren Wasserstoff kommen und wie dieser auf dem Werksgelände ankommen wird.“ Das betont Carsten Gelhard, Leiter des HydroHub, der Wasserstoffinitiative von Unternehmen der TÜV NORD GROUP. Wo wird also der Wasserstoff herkommen und auf welchem Weg erreicht er Europa? Mit Blick auf die globalen Handelsrouten kristallisieren sich bei Wasserstoff einige Schwerpunkte heraus.

> Mehr dazu in der Pressemeldung von TÜV Nord

 

 

Mehr zu den vielfältigen Aspekten des Wasserstoff-Markthochlaufs: HydroHub-Website


TÜV Nord ist Mitglied bei House of Energy e.V.



Weitersagen
>
<
News / Wasserstoff für die deutsche und europäische ...

© House of Energy e.V.