News

 

 

15 Jan 2024

Energiewende: Monitoringbericht 2023 zeigt hohen Anteil erneuerbarer Energien

Energiewende: Monitoringbericht 2023 zeigt hohen Anteil erneuerbarer Energien

© Dennis Möbius; nnattalli – stock.adobe.com

Der Ausbau der Erneuerbaren nimmt weiter Fahrt auf, erneut Rekordzubau bei Photovoltaik.

Energie aus hessischen erneuerbaren Energiequellen wie Sonne und Wind ist aus Hessen nicht mehr wegzudenken: Im ersten Halbjahr 2023 machten die Erneuerbaren Energien im Bereich Strom den größten Anteil, nämlich 57 Prozent des in Hessen erzeugten Stroms aus. Im gesamten Jahr 2022 wurde so viel erneuerbarer Strom wie noch nie erzeugt und die Erneuerbaren haben 2022 mit knapp 49 Prozent zur hessischen Stromerzeugung beigetragen – bei insgesamt deutlich gewachsener Stromerzeugung. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien hat wesentlich dazu beigetragen, dass 2022 erstmals seit 2010 wieder mehr als die Hälfte des hessischen Stromverbrauchs in Hessen erzeugt wurde und nicht mehr aus anderen Bundesländern kommt. Dies geht aus dem Energiemonitoringbericht 2023 hervor, der Daten für das gesamte Jahr 2022 und das erste Halbjahr 2023 auswertet und einordnet.

> vollständige Pressemeldung

> Energiewende in Hessen: Monitoringbericht 2023

Fraunhofer IEE ist Mitglied bei House of Energy e.V.



Weitersagen
>
<
News / Energiewende: Monitoringbericht 2023 zeigt hohen ...

Bild
Bild

Ansprechpartner

Ivonne Müller B.A.
Tel.: +49 (0)561 510 05-325
> Mail