News

 

 

18 Dez 2023

Mehr als die Hälfte des 2023 verbrauchten Stroms aus Erneuerbaren

Mehr als die Hälfte des 2023 verbrauchten Stroms aus Erneuerbaren

© smspsy - stock.adobe.com

Vor allem Wind und Solar wachsen deutlich, zusammen steuern sie auf 75 Prozent der Erneuerbaren zu.

Mehr Strom aus Solar- und Windenergieanlagen lassen im Jahr 2023 den Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch in Deutschland erstmals auf über 50 Prozent steigen. Auch bei Wärme und Verkehr sieht es besser aus.

Nach ersten Daten der Geschäftsstelle der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat) am Umweltbundesamt werden im Jahr 2023 etwa fünf Prozent mehr Strom aus erneuerbaren Quellen erzeugt als im Vorjahr. Weil der gesamte Strombedarf im Jahr 2023 nochmals zurückging, wird der Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch deutlich steigen und erstmals die 50-Prozent-Marke übertreffen. In den letzten Jahren lag der Anteil bei 46 Prozent (2022) und 41 Prozent (2021).

> Zum vollständigen Artikel von Erneuerbare Energien

 



Weitersagen
>
<
News / Mehr als die Hälfte des 2023 verbrauchten Stroms ...

Bild
Bild

Ansprechpartner

Ivonne Müller B.A.
Tel.: +49 (0)561 510 05-325
> Mail